Kardiologischer Qualitätszirkel

Herr Prof. T. Walther hat seit Anfang des Jahres die Leitung der Thorax-, Herz- und thorakalen Gefäßchirurgie der Uniklinik Frankfurt übernommen.
Dankenswerter Weise wird er sich in unserem Qualitätszirkel vorstellen und von seinem Aufgabengebiet erzählen.
Es soll ein kurzer Überblick über das Operationsspektrum und die neue -techniken gegeben werden
Wie sich bereits in einem Vorgespräch herausgestellte, gibt es viele Themen, die wir als niedergelassene Kolleginnen und Kollegen an der Schnittstelle der Vor- und Nachsorge bei Herzoperationen mit ihm besprechen sollten.

  • Hier nur einige Beispiele von Fragen:
  • Welche medikamentöse Nachsorge ist wichtig, nach ACB-Op, nach TAVI? Brauchen wir Clopidogrel?
  • Welche KHK-Patienten benötigen überhaupt noch eine chirurgische Revaskularisation?
  • Kann Vorhofflimmern durch chirurgische Techniken geheilt werden?
  • Kann nach einer Vorhofohrligatur auf orale Antikoagulantien verzichtet werden?
  • Wann muss ein Aortenaneurysma operiert werden – Indikation zur Gefäßprothese oder endovaskuläre Gefäßreparatur?
  • Welche Klappe für welchen Patient?
  • Welche Ansprechpartner haben wir unter welcher Rufnummer in der Uniklinik?

Wir freuen uns wieder auf Ihr Kommen und Ihre engagierte Mitarbeit!

Ihr Praxisteam in der
Kardiologie Frankfurt-Sachsenhausen

Datum

22 Aug 2018

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

Kardiologie Frankfurt-Sachsenhausen
Schulstraße 37, 60594 Frankfurt/M.
Kategorie

GNEF GESUNDHEITSNETZ FRANKFURT AM MAIN eG
Schleusenweg 22, 60528 Frankfurt am Main
Telefon: 069 25788008
E-Mail: info@gnef.de

Zertifiziert durch die
Kassenärztliche Vereinigung
Hessen – Stufe I