GNEF Gesundheitsnetz Frankfurt

Patienteninformationen

Hier finden Sie interessante Informationen zu VeranstaltungenA�und AktivitA�ten des Gesundheitsnetzes Frankfurt am Main eG fA?rA�die BevA�lkerung.

 

DIMINI – Diabetes mellitus? Ich nicht!

DIMINI FA?r meine Gesundheit

A�Pressemitteilung zu DIMINI,A�weiterlesen

 

Informationen zum A�rztlicher Bereitschaftsdienst:

Plakat zum A�rztlichen BereitschaftsdienstA�

Die Nummer die Hilft zum Download fA?r Patienten:

Die Nummer die Hilft

 

A�

Stiftung Lebensblicke

Die Stiftung LebensBlicke setzt sich seit 1998 fA?r eine umfassende und seriA�se Information der A�ffentlichkeit A?ber MA�glichkeiten der Darmkrebsvorsorge und -FrA?herkennung ein sowie fA?r die Motivation zur Teilnahme an den derzeit angebotenen MaAYnahmen. Neben der PrimA�r- und SekundA�rprA�vention zA�hlt auch die TertiA�rprA�vention zum Aufgabenbereich. Leben mit und nach Krebs betrifft viele Menschen, die eine Krebserkrankung A?berstanden haben und weiterer Zuwendung bedA?rfen. Zielgruppen der Stiftung sind in erster Linie die BevA�lkerung, aber auch A�rzte, Unternehmen, FachverbA�nde, Gesundheitseinrichtungen und die Industrie. Die Stiftung ruft die Entscheider im Gesundheitswesen dazu auf, das beschlossene KrebsfrA?herkennungsregistergesetz (KFRG) zA?gig umzusetzen und damit den Anspruchsberechtigten ein deutlich verbessertes Angebot zu machen. Die Stiftung Lebensblicke ist gemeinnA?tzig, sie arbeitet bundesweit und finanziert sich ausschlieAYlich A?ber Spenden und Zustiftungen. Weitere Informationen unterA�www.lebensblicke.de. Spendenkonto: Sparkasse Vorderpfalz a�� IBAN DE22 5455 0010 0000 0009 68

 

Logo Stiftung Lebensblicke

 

 

It is also write further information used and understood in many others