GNEF Gesundheitsnetz Frankfurt

Patienteninformationen

Hier finden Sie interessante Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten des Gesundheitsnetzes Frankfurt am Main eG für die Bevölkerung.

 

DIMINI – Diabetes mellitus? Ich nicht!

DIMINI Für meine Gesundheit

 Pressemitteilung zu DIMINI, weiterlesen

 

Informationen zum Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Plakat zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst 

Die Nummer die Hilft zum Download für Patienten:

Die Nummer die Hilft

 

 

Stiftung Lebensblicke

Die Stiftung LebensBlicke setzt sich seit 1998 für eine umfassende und seriöse Information der Öffentlichkeit über Möglichkeiten der Darmkrebsvorsorge und -Früherkennung ein sowie für die Motivation zur Teilnahme an den derzeit angebotenen Maßnahmen. Neben der Primär- und Sekundärprävention zählt auch die Tertiärprävention zum Aufgabenbereich. Leben mit und nach Krebs betrifft viele Menschen, die eine Krebserkrankung überstanden haben und weiterer Zuwendung bedürfen. Zielgruppen der Stiftung sind in erster Linie die Bevölkerung, aber auch Ärzte, Unternehmen, Fachverbände, Gesundheitseinrichtungen und die Industrie. Die Stiftung ruft die Entscheider im Gesundheitswesen dazu auf, das beschlossene Krebsfrüherkennungsregistergesetz (KFRG) zügig umzusetzen und damit den Anspruchsberechtigten ein deutlich verbessertes Angebot zu machen. Die Stiftung Lebensblicke ist gemeinnützig, sie arbeitet bundesweit und finanziert sich ausschließlich über Spenden und Zustiftungen. Weitere Informationen unter www.lebensblicke.de. Spendenkonto: Sparkasse Vorderpfalz – IBAN DE22 5455 0010 0000 0009 68

 

Logo Stiftung Lebensblicke